Goldgelbe Chilikörner oder Perus Sonnenperlen


Peruanischer goldgelber körniger Chili Charapita wurde erst vor Kurzem in Europa und Russland bekannt.

Aber bereits jetzt schon hat er nicht nur die Herzen von Scharfliebhabern erobert. Beliebt wurde er wegen seiner feurigen Wärme und seinem besinnlichen Fruchtgeschmack und Duft, welcher für scharfe Chilischoten völlig untypisch ist.

In den Regalen von Geschäften lässt er sich jedoch immer noch nicht unter berühmten Gewürzen finden.

 Chili Charapita wächst ausschließlich unter natürlichen Bedingungen

Trotz seiner äußerlichen Ähnlichkeit mit schwarzen, weißen oder rosa Pfefferkörnern hebt er sich grundsätzlich von diesen ab. Der goldgelbe Korn ist eine getrocknete Chili Charapita-Beere. Die Größe der frischen Beeren erreicht nur 3-5 mm im Durchmesser.

Unser Chili Charapita wächst ausschließlich unter natürlichen Bedingungen auf nicht großen Grundstücken im Dschungel des peruanischen Amazonas.

Die Entfernung zu großen landwirtschaftlichen Plantagen verhindert die Aussetzung des Chilis unter Nitraten und Pestiziden.

Unser Chili wird ausschließlich von Hand gesammelt, gereinigt und ohne jeglichen Einsatz von Chemie – und Konservierungsstoffen verarbeitet.
Chili Charapita wird von Hand gesammeltBei unserer Produktion wird eine minimale Verarbeitung durchgeführt aber sie ist vollkommen ausreichend, um biologisch rein zu sein.

Wir stellen Chili Charapita sowohl in Form von getrockneten Beeren für die Verwendung in der Gewürzmühle als auch zermahlenen trockenen goldgelben Charapita her. Die gesamte Produktion ist zertifiziert.


Business-Partnerschaft, Produktpreise, Bestellungen

Aji Charapita Produkt Zertifikat


 .